reflections

Horrormorgen!

.. und das nicht zu knapp!^^

Ich sollte heute eigentlich 9.45 Uhr zum Bus gefahren werden - das erste Mal alleine zum College, huii wie aufregend! - aber Tony war nicht im Haus, und als er 9.40 Uhr immernoch nicht da war, bin ich halt losgelaufen, weil ich den Bus nicht verpassen durfte. Ist ein ziemlich krasses Gefühl, wenn man mal so eben und aus heiterem Himmel an einer Hauptverkehrsstraße entlang laufen soll, noch dazu in einer fremden Stadt und das ganze ca. 15 Minuten, bis man zur Haltestelle kommt. Zum Glück hat mich Tony dann 3 Minuten bevor ich da gewesen wäre eingeholt und den Rest des Weges mitgenommen. Wäre ich einfach brav im Haus geblieben und hätte gewartet, wäre er pünktlich um 9.45 vom Einkaufen zurück gewesen und ich hätte mir diese elende Latscherei sparen können! DAAAAAAAAAAMN!!^^ Bin ich aber nicht, also hatte ich nicht nur unnötig Kalorien verbrannt, sondern mir auch noch Blasen gelaufen, weil meine superbequemen lila Ballerinas aus irgendeinem Grund plötzlich ziemlich hartnäckig reiben. Kurzum: saudoofer Start in den Tag!

Nicht minder bescheiden ging´s dann im College weiter: vom 1. Kursus hab ich die Hälfte nicht verstanden, diese ganzen Extrastudiengebühren sind mir einfach zu hoch. Dann wurden wir noch über Sicherheit im und außerhalb des Campus´ informiert, totsterbenslangweilig natürlich, aber immerhin, der Cop hatte ne Knarre dabei. Yeah. Danach bin ich einfach nur noch raus, an meiner Seite meine Freundin aus Südkorea, Suna (Sana gesprochen), die auch in Sunnyvale wohnt und NOCH NIE Bus gefahren ist. Da hatte ich zumindest jemanden, mit dem ich meinen reichen Erfahrungsschatz, den ich heute angesammelt habe, teilen konnte. Lief dann auch alles glatt, wir sind sogar an der richtigen Haltestelle ausgestiegen! :D

Nach meinem Höllentrip heimwärts - es wurde erstaundlich warm mit der Zeit - kam ich also prustend und schnaufend zuhause an, nur um zu sehen, dass Tony da war und mich eigentlich auch hätte holen können. Scheißdreck.

Naja, wenigstens habe ich jetzt mal den Bus benutzt und sogar Souvenirs mitbekommen: 2 dicke fette Blasen pro Ferse. DANKESCHÖN!

Heute Abend geht´s dann aber noch in die Mall, weil Patrick Klamotten für die Schule kaufen will, darauf freu ich mich schon wie so´n kleiner Keks! :D hoffentlich reiß ich mich zusammen und kauf die Läden nicht komplett leer! xD

19.8.10 02:07

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung