reflections

Ich erlebe grade das erste mal richtiges Heimweh, seit ich hier bin. Irgendwie bricht alles über mir ein: morgen ist keine Schule, ich hab nichts zu tun und nichts geplant, mit Sai hatte ich irgendwie Stress und Suna ist ziemlich in ihre Kirche eingebunden. Katie ist dauermüde und nicht grade gesprächig, der Rest der Familie ist immer unterwegs und die 2 Chinesinnen bleiben auch eher unter sich. Mein einziger Lichtblick ist Samstag, da wollen Arkan, Sai, Katie und ich nach San Francisco fahren, aber ob sich das mit Sai bis dahin wieder einrenkt?? Außerdem stehen mir jetzt 3,5 lange Wochen bevor, in denen ich wohl nicht viel machen werde, weil ich nur ne Handvoll Leute kenne. OK, ich hab noch andere Leute kennen gelernt, aber mit denen hatte ich noch nicht so viel Kontakt. Aber aus Verzweiflung und Langeweile werd ich wohl jeden Einzelnen anrufen und iwas vereinbaren. Ich hab grade mit Patti geredet und ihr meine Gedanken mitgeteilt, unter anderem auch, dass ich ja auch niemanden herbringen würde, weil das ja nicht mein Haus ist - und sie nickt. Na super! -.- Heißt also, dass ich wirklich niemanden herbringen darf, was dann wohl auch für die anderen Gastschüler/meine Bekanntschaften gilt. Ergo müssen wir immer irgendwas draußen machen, was dermaßen ins Geld geht, dass wir wahrscheinlich nur aller paar Tage unterwegs sein können. Das wiederum bedeutet, dass ich eben doch öfters mal einfach nur im Haus rumhängen werde.. zumindest hab ich tagsüber uneingeschränkten Fernsehzugang.. und abends sind ja dann wieder alle da. Aber trotzdem.. versteht ihr, ich vermisse einfach mein gewohntes Umfeld, wo man auch mal alleine zu Hause sitzen konnte ohne sich gleich so unnütz zu fühlen, weil man nichts in den tollen USA unternimmt und seinen Tag verschwendet!

ICH VERMISSE EUCH SO SEHR!!!

4 Kommentare 26.8.10 04:17, kommentieren

Werbung


cute

... das ist wohl das neue Lieblingswort der Amis, wenn sie mich sehen.

Glaubt es oder nicht, aber wirklich JEDER nennt mich so! Es ging gleich am 1. Abend los, als mich Diane, die Frau von ISP, zu meiner Familie gebracht hat. Patti kommt raus: "Oh my god, you are SO cute!!" und Diane gleich "Isn´t she?!". Dann hab ich heute von Katie erfahren, dass ich ihr, als sie am 1. Abend angerufen hat ob ich da bin, sogar von PATRICK (meinem kleinen Bruder!^^) als "pretty" und von Patti als - natürlich - "SO CUTE!!" beschrieben wurde! Der Hammer war, dass mich ihre Tante, die sie gestern besucht hat, als Supermodel bezeichnet hat und gefragt hat, ob denn alle "german girls" so "beautiful" seien. Ihr glaubt nicht, was ich für Augen gemacht habe. Ich glaub mir sind sogar die Gesichtszüge entgleist! xD

Auch Suna meinte, so wie ich mich anziehe und mich gebe, wäre ich sehr "cute". Und Patti findet eh alle meine Klamotten einfach nur - ratet mal - "cute"!! x'D

Warum ich mich jetzt drüber auslasse? Weil die letzten Tage außer mit Leuten abhängen nicht viel los war!^^ Nagut, heute Abend hatten Katie und ich ENDLICH mal nen Mädelsabend! Dann kam noch ne alte Freundin von ihr vorbei und wir haben bisschen geredet und ich hab mein supertolles Fotoalbum rumgezeigt!
Morgen ist wieder 6.30 Uhr Aufstehen angesagt, weil meine Counseling class um 8.30 losgeht.. es ist übrigens totsterbenslangweilig, weil es im Prinzip nur um Kurswahl geht, die ich schon getätigt habe und ums "transfering" auf eine Uni, was mich nicht interessiert, weil ich ja wieder zu euch zurück komme!

Das Wetter bessert sich übrigens wieder, ein Glück!
Heute war´s sogar richtig heiß, ich freu mich schon richtig auf die nächsten Tage! (Bis auf die Zeit von 8.30-12.00.. ^^)

Ok ihr Süßen, das war´s für heute,

love yooooouuu!

P.S.: You´re SO CUTE!!! <3

xD

4 Kommentare 24.8.10 05:48, kommentieren

make friends

Hey Leute!
Ich hab gestern echt was geleistet! Bin ganz stolz auf mich, hehe..
Ich hab gleich 4 neue Leute kennen gelernt: da wäre einmal Vincent, der ist schon das 2. Jahr in DeAnza und war während der letzten Tage ein freiwilliger Helfer für uns Frischlinge. Dann hab ich herausgefunden, dass er Theo kennt, das ist ein riesig großer Schwede, mit dem ich bereits am Montag bisschen geredet hab. Und dann hab ich mich während der letzten Vorlesung einfach mit Suna neben Arkan gesetzt - wie sich herausstellte bleibt er lieber unter sich - aber egal, ich hab mich hingesetzt und einfach gesagt "hey, lets talk a bit" und "lets be friends!". xDD Nunja, im Endeffekt kam raus, dass er gestern 17 geworden ist und aus Russland hier her geschickt wurde.. die Eltern haben ihm nicht wirklich die Wahl gelassen. Trotz dass er lieber alleine ist, haben wir uns doch ganz gut verstanden, liegt vllt. daran, dass ich ja gewisserweise auch aus´m Osten bin haha. :D Auf dem Weg zum Kirchen-Kennenlern-Dinner scheint Arkan dann noch kurzerhand mit Sai aus Venezuela Freundschaft geschlossen zu haben, denn als wir uns zum BBQ wieder getroffen haben waren die beiden munter am quatschen - von wegen "ich bin lieber allein". :p Ich hab diese Aussage eher noch als Anreiz genommen um ihn weiteren Leuten wie zB Suna vorzustellen höhö. ^^ Schön nach dem Leitspruch "Hey! You´re a new student too? Let´s make friends!" :D

Heute haben wir (Suna, Arkan, Sai und ich) uns dann bei WHOLE FOODS in der Nähe des Colleges getroffen, um zusammen Mittag zu essen - zu doof nur, dass wir alle ziemlich lang geschlafen hatten und dementsprechend spät gefrühstückt! xD Naja, aber ein Latte war drin.
Und nach 3 lustigen Stündchen sind wir dann wieder allesamt nach Hause abgetigert.

So das wars schon wieder, soo viel passiert hier nu echt ni!^^

<3

3 Kommentare 21.8.10 02:06, kommentieren

Horrormorgen!

.. und das nicht zu knapp!^^

Ich sollte heute eigentlich 9.45 Uhr zum Bus gefahren werden - das erste Mal alleine zum College, huii wie aufregend! - aber Tony war nicht im Haus, und als er 9.40 Uhr immernoch nicht da war, bin ich halt losgelaufen, weil ich den Bus nicht verpassen durfte. Ist ein ziemlich krasses Gefühl, wenn man mal so eben und aus heiterem Himmel an einer Hauptverkehrsstraße entlang laufen soll, noch dazu in einer fremden Stadt und das ganze ca. 15 Minuten, bis man zur Haltestelle kommt. Zum Glück hat mich Tony dann 3 Minuten bevor ich da gewesen wäre eingeholt und den Rest des Weges mitgenommen. Wäre ich einfach brav im Haus geblieben und hätte gewartet, wäre er pünktlich um 9.45 vom Einkaufen zurück gewesen und ich hätte mir diese elende Latscherei sparen können! DAAAAAAAAAAMN!!^^ Bin ich aber nicht, also hatte ich nicht nur unnötig Kalorien verbrannt, sondern mir auch noch Blasen gelaufen, weil meine superbequemen lila Ballerinas aus irgendeinem Grund plötzlich ziemlich hartnäckig reiben. Kurzum: saudoofer Start in den Tag!

Nicht minder bescheiden ging´s dann im College weiter: vom 1. Kursus hab ich die Hälfte nicht verstanden, diese ganzen Extrastudiengebühren sind mir einfach zu hoch. Dann wurden wir noch über Sicherheit im und außerhalb des Campus´ informiert, totsterbenslangweilig natürlich, aber immerhin, der Cop hatte ne Knarre dabei. Yeah. Danach bin ich einfach nur noch raus, an meiner Seite meine Freundin aus Südkorea, Suna (Sana gesprochen), die auch in Sunnyvale wohnt und NOCH NIE Bus gefahren ist. Da hatte ich zumindest jemanden, mit dem ich meinen reichen Erfahrungsschatz, den ich heute angesammelt habe, teilen konnte. Lief dann auch alles glatt, wir sind sogar an der richtigen Haltestelle ausgestiegen! :D

Nach meinem Höllentrip heimwärts - es wurde erstaundlich warm mit der Zeit - kam ich also prustend und schnaufend zuhause an, nur um zu sehen, dass Tony da war und mich eigentlich auch hätte holen können. Scheißdreck.

Naja, wenigstens habe ich jetzt mal den Bus benutzt und sogar Souvenirs mitbekommen: 2 dicke fette Blasen pro Ferse. DANKESCHÖN!

Heute Abend geht´s dann aber noch in die Mall, weil Patrick Klamotten für die Schule kaufen will, darauf freu ich mich schon wie so´n kleiner Keks! :D hoffentlich reiß ich mich zusammen und kauf die Läden nicht komplett leer! xD

19.8.10 02:07, kommentieren

Neue Handynummer!! :)

Ich hab ganz vergessen zu erzählen, dass ich gestern noch bei AT&T war, das ist ein großer Mobilfunkanbieter hier, um mir ne neue Nummer zu besorgen. Mit meiner deutschen Nummer klappt nämlich gar nix hier, ich kann nur euch zuhause erreichen, aber niemanden in den Staaten. Also besitze ich jetzt erstmal ne neue SIM-Karte, weil ein Handy aus´m Laden sehr teuer wäre. In nächster Zeit wechsel ich also immer mal wieder zwischen deutscher und amerikanischer Nummer hin und her, bis ich ein 2. Handy habe.

Hier ist meine Nummer: 1-408-768-7854. Ich kann sie sogar schon auswendig!^^ FREAK!! :D

 Ok das war´s schon wieder, ich danke für Ihre Aufmerksamkeit!

3 Kommentare 18.8.10 06:02, kommentieren

Sweet home, Sunnyvale

Hey ihr Süßen!

Das hier ist also mein erster Blog aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, aus den USA, aus California, aus dem wunderschönen Sunnyvale und ich bin bereit, vor euch emotional die Hosen runter zu lassen! :D

Also, wo fange ich nur an.. der Flug: Ich hab in Frankfurt ein süßes Mädchen kennen gelernt, die in San Diego wohnt und mich ein bisschen in die neue Kultur eingewiesen hat. Nachdem ich angekommen war (hab 2 Minuten vor der Landung gekotzt!! xD) wurde ich dann mit ein wenig Verspätung von einer ziemlichen Labertasche (´ne alte Lady von der Organisation ISP) und ihrem supersüßen Ex-Gastschüler Philip abgeholt und zum Chinamann ausgeführt! Wie ihr vllt wisst, mag ich Chinesisch icht sonderlich, aber man kann sich ja vorstellen, warum ich trotzdem mitgegangen bin hehe. :D Dann haben sie mich heimgebracht und Philip gab mir seine Handynummer und Email-Adresse, also lässt sich ein erneutes Treffen wohl nicht ausschließen. ;D

Nunja, endlich angekommen traf ich dann auf meine neue Mutti, Patti, ihren Mann Tony und auf Patrick, meinen 15jährigen, total coolen Gastbruder! Aber mein absolutes Lieblingsfamilienmitglied, Katie, hab ich erst am nächsten Morgen zu Gesicht bekommen, weil sie bei nem Kumpel übernachtet hatte - mein kleines Partygirl!^^ <3

Dann gibts hier noch 2 andere Gastschülerinnen aus China, beide sind so lieb und herzlich, dass ich sie auch schon in mein Herz geschlossen habe.

Gestern war dann der erste Tag der Orientierungswoche und ich wurde gleich mal ins kalte Wasser geschubst, was Offenheit und "auf andere zugehen" angeht. Hat auch wunderbar geklappt, hab echt nette Leute getroffen! Sogar ein Nicht-Asiate war dabei, Theo ist nämlich aus Schweden. Aber ansonsten waren ungefähr 90% der neuen internationalen Schüler Asiaten!! o.Ô Krasse Sache, wa? xD Aber ich mag Asiaten ja. Hehehehe. ê_ê Es ging dann gegen Ende der Einführung auch an die Einstufungstests. Ich sag nur so viel: Englisch - top, Mathe - flop!^^ Aber egal, ich brauch Mathe nicht für die Fächer, die ich belegen will. :p

Abends hat mich Katie mit zu 2 Freundinnen genommen, das war richtig cool und wir haben nur gelabert und gegiggelt hehe. Katie ist schon ein Schatz.^^ ABER natürlich nicht so ein Schatz wie ihr, die ihr das hier lest. <3 <3 <3

So und heute hatte ich erstmal frei, hab bis um 11 geschlafen und dann erstmal schön Ami-serien geguckt! :D Jetzt sitz ich seit ungefähr 1h am Laptop und versuche, allen alles möglichst detailgetreu zu erzählen. Klappt nicht so ganz, deshalb schreib ich ja auch Blog.^^

Ich wollte euch nur nochmal sagen, dass ich euch ziemlich vermisse, obwohl es mir hier fabelhaft geht und ich gut abgelenkt werde. Aber geheult wird einfach nicht, hier ist es nämlich schön und da lacht man! ^^

Also ich hoffe, ihr habt auch tolle Tage und vergesst mich nicht! <3

xoxo, Gossip Girl.

xD

17.8.10 22:44, kommentieren

Ich heule Part I

Oh man, ich war heute bei Gesinchen - eines der letzten Male.. Ich hab ihr dann gesagt, dass ich vielleicht auch 1 Jahr in den USA bleibe, da liefen bei uns erstmal die Tränchen. Ich kann es echt kaum glauben, dass es am Sonntag losgeht!! o,O Klar, mich erwartet ein völlig neues Leben und ich freu mich schon auf den sunshine state, aber mein altes Leben hinter mir zu lassen fällt mir wirklich schwer. Gestern hab ich ja schon meinen Papa verabschiedet und Samstag Nacht Nino und Freddy, langsam neigt sich alles dem Ende zu und ich bin mir nicht mehr so sicher, ob ich das auch wirklich will. Zu doof, dass schon alles bezahlt ist. :D Naja, heute lenk ich mich erstmal mit meiner Mary-Maus im Nubeatzz ab, Gustel kommt auch noch dazu und bringt nen hübschen Kumpel mit - heheheheee ê_ê.

Apropos: eine Sache lockt mich doch sehr an California, alle die mich kennen werden schon wissen, was das ist, aber ich sag´s einfach nochmal. DIE BEACHBOYS sind hoffentlich der HAMMER!! x'DD

Mit bereits weniger trüben Gedanken verabschiede ich mich erstmal wieder..

 xoxo, Gossip Girl

.. Spaß!! :P

9.8.10 17:05, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung