reflections

'Tschuldigung..

.. aber ich glaube, ich kann diesen Blog nicht wirklich regelmaessig weiterfuehren. Jetzt ist es schon 1 Monat ohne dass ich auch nur einen Eintrag verfasst haette und ehrlich gesagt vermisse ich es auch nicht. Ich hab einfach keine Zeit dazu und an Lust fehlt es auch gewaltig. Aber wir schreiben ja alle unsere Briefchen, um uns auf dem Laufenden zu halten! Falls ich mal wieder den Drang verspuere was zu posten werd ich das tun, der Blog bleibt also bestehen. Aber erstmal wird's wieder ruhig werden glaub ich. JA, ich weiss: "Sara, du bist so ein Faulpelz!!" - Kann ich nur bestaetigen. :P

25.10.10 03:42, kommentieren

Werbung


uffta

Ich habe DIE Diaet gefunden! Sie heisst "fdh" - "Friss die Haelfte". Wem das jedoch nicht so recht gelingen mag, dem verrate ich jetzt ein Geheimrezept: gut zuhoeren. Ich sagte, GUT ZUHOEREN!! Also, hier kommt's. Jetzt: Einfach ne Dose Diet Coke vorher trinken, das fuellt den Magen zu gefuehlten 75% und somit wuerde man eher verrecken als mehr als 3 Fleischbaellchen und ne Schuessel Salat zu essen. Vorbildlich wie ich bin, hab ich natuerlich genau das gemacht. Das Resultat war eine 1,5-stuendige Tortur auf der Couch. Bewegen, sprechen, ja sogar atmen fiel mir ploetzlich sehr schwer. Nachdem ich halb erfroren war (die Francois' moegen es aus unerfindlichen Gruenden zugig und - nennen wir es mal "gut gelueftet" in den Abendstunden), hab ich mich endlich aufgerafft, mein frisch gewaschenes Bettzeug aus dem Trockner zu befreien. Warum waescht Sara um die Uhrzeit ihr Bettzeug fragt ihr euch? Antwort: ich hab wahrscheinlich Bettlaeuse oder wie sich diese winzigkleinen Viecher nennen, die mich seit fast ner Woche beissen. Bis ich jedoch darauf gekommen bin, vergingen erstmal "fast ne Woche minus ein Tag". Davor hab ich noch an Moskitos geglaubt. Ich haette es besser wissen muessen.. den Weihnachtsmann gibt es ja auch nicht. So zurueck zu meiner Waesche. Die liegt jetzt auf meinem Bett und wartet darauf, um Kissen und Matratze gewickelt zu werden. Da kann sie aber lange warten, ich bin naemlich faul - Mutti weiss, wovon ich rede. Hausaufgaben gingen heute recht schnell vorbei, ich musste nur noch 5 von den anfaenglichen 25 Seiten in meinem "Intercultural Communications"-Buch zu Ende bringen, was ich nach 2 Stunden parallelen "Made"-guckens auch geschafft habe. Und als ich dann im Internet fuer mein "Introduction to Business"-Buch registrieren wollte (das gibt's online und ist somit gratis hehe..) ging's nicht. Flink ne Mail an meinen Lehrer geschickt und gesagt, dass ich die ersten 40 Seiten des Buches leiderleider nicht bis morgen lesen kann aus besagten Gruenden - Hausaufgaben erledigt. Freizeit beginnt. Aber die hab ich ja qualvoll auf der Couch verbracht, wie schon gesagt. Ich merke grade, dass die Tortur noch nicht vorbei ist, also sag ich mal lieber byebye fuer heute und verzieh mich ins Bett. Ach, wie gut, dass ich noch so ne schicke weiss-pinke Pille hab, die mich innerhalb von 30 Minuten nach Einnahme selig schlummern laesst. :D Und Mama, beruhige dich, ich bin nicht abhaengig, nur uebernaechtigt. Studentin halt. Suesse Traeume!

3 Kommentare 23.9.10 05:41, kommentieren

Schulkind

Leute, heute war mein 1. Schultaaaag!! :D Ich musste schon um 6.20 Uhr raus, damit ich das Bad vor Patrick benutzen konnte - der braucht da drin naemlich ne ganze Weile (so'n Maedchen) und steht um dieselbe Zeit auf, zu der ich auch raus muesste. Folglich bin ich eben 10 Minuten eher aus'm Bett gekrochen, um in Ruhe meine Zaehne putzen zu koennen. So, also halb tot ins Bad geschlurft, gar nicht erst die Augen aufgemacht (es gab nix Schoenes zu sehen) und wieder ins Zimmer zum Anziehen. Danach hab ich erstmal das Fenster weit aufgerissen, um ein bisschen Leben in mich reinzupusten, Make-up CHECK, Haare CHECK, auf geht's zum Fruehstueck. Wo ich erfahre, dass Patrick heute krank ist und zuhause bleibt. SUPER. Konnte natuerlich nur mir passieren. Dann kam der Hammer: Krissy schlug vor, dass wir doch einfach die Raeder zum Bus nehmen, um Zeit zu sparen. Ja, sehr gute Idee, haetteste mal gestern Abend sagen koennen, als ich den Wecker insgesamt 30 Minuten eher gestellt hab als es im Endeffekt von Noeten war. Was fuer ein Morgen. Aber nachdem wir dann aus dem heillos ueberfuellten Bus raus waren, wurde ich ploetzlich kribbelig. So viele Menschen! Noch mehr Autos! Und ich kleines Schulkind mittendrin.. Ich wollte nur noch umdrehen und abhauen! Aber Krissy hat mich bis zu meinem Klassenzimmer gebracht, es gab also kein Entkommen. Dort angekommen stand quasi der gesamte Kurs hilflos vor verschlossener Tuer - durch Tauschen unsicherer Blicke bin ich dann mit Lizz ins Gespraech gekommen, die Business and Law ebenfalls nur gewaehlt hat, um ihren Stundenplan aufzufuellen. Eine Schwester! :D Die Stunde an sich war recht cool, wir hatten nen Kennenlernrunde und ne Einfuehrung in die Anforderungen und Ziele des Kurses. Nunja, das hat mich wiederum verschreckt. Erinnerte naemlich sehr stark an Gemeinschaftskunde - MEIN HASSFACH! Nur auf Englisch und auf Basis des amerikanischen Rechtssystems. Juchuuu, Jackpot! Naja wir sollen Studiengruppen formen und ich denke mal, ich bin da ganz vorne mit dabei - jede Hilfe ist willkommen! ^^" Die Hausaufgabe war dann erstmal das 1. Kapitel im Buch zu lesen.. waren ja nur knappe 20 Seiten. Und dann muss ich natuerlich noch Stichpunkte machen: jeder weiss, dass ich das nicht kann und im Prinzip das ganze Buch nochmal abschreibe. Es kann ja nur noch aufwaerts gehen.. Nach der Stunde hatte ich 1,5h Pause, die ich mit Hin- und Herrennen zwischen Buchladen, isp-office und students ID machen verbracht habe. Danach ging's zu meiner ersten "Theory and technique of hip hop"-Stunde. Ihr dachtet D! ist streng?! Nix gegen Vernon Galligos, meinen dance instructor. "No gums, no talking in my lesson!" Ich war verwundert, dass wir noch atmen durften. Aber trotz aller Aengste werde ich diesen Kurs nicht "droppen", das Training wird meinen Hueften so gut tun!! ;D Danach hab ich mich noch mit Suna getroffen, wir hatten Lunch zusammen und sind dann noch in den heillos ueberfuellten Buchladen gerammelt, um unsere tonnenschweren Lernutensilien zu besorgen. Um 17.10 war ich dann Zuhause, mein "Business and Law" - Buch und mich auf's Bett gepackt und das daemliche Kapitel weggemacht und dann gab's Abendessen, jetzt sitz ich am Rechner und ziehe in muehevoller Kleinstarbeit alle meine Bilder vom alten Lappi auf meinen Mac (der Stick hat nur 500 MB -.-") und ueberlege, was ich morgen anziehen soll. Fruehs ist es immer ziemlich frisch, aber sobald man in die Sonne kommt, wuenscht man sich man haette ne Lage weniger Klamotten am Koerper. In tiefsten Gedanken verabschiede ich mich fuer heute, eure Sara!

3 Kommentare 21.9.10 05:20, kommentieren

erdfarben

Ich LIEBE California!! :D Es ist ja weithin bekannt, dass hier des oefteren traumhaft schoenes Wetter herrscht und die vergangenen Tage waren der Beweis dafuer schlechthin! :D Freitag war ich den ganzen Tag in Los Altos unterwegs - das langweiligste Oertchen das man sich nur vorstellen kann. Ich hab mich mit den Hollaendern getroffen, die ich durch Diane von isp kennen gelernt habe.. und ratet mal, wegen denen musste ich ne knappe Stunde bei ueber 30 Grad bis zu so nem bescheuerten Fahrradladen latschen - ich brauch wohl nicht zu erwaehnen, dass wir uns auch verlaufen haben. Nunja, zumindest hab ich an dem Tag schonmal gut vorgebraeunt fuer das folgende Event: Sai hat mich nach San Jose eingeladen, um dort den Tag im Fairmont Hotel am Pool zu verbringen. Seine Familie verbrachte dort das Wochenende, die Tante hatte Freitag Geburtstag usw usf... und da ich letztens in der Mall den Mann der Tante und deren Sohn kennen gelernt hatte, wurde ich quasi von denen eingeladen! o.O Komische Sache, aber hey, wer wuerde schon nen Tag am Pool eines 4-Sterne-Hotels ablehnen?? ;D Ja, also es war unglaublich luxurioes, genauso wie ich es mag hahahahaaa.. Und ich hab weiter fleissig an meinem Teint gearbeitet! Und gestern war Labor Day, einer der wenigen Feiertage in den USA, deshalb ging es an den Strand von Santa Cruz! :D Patti und Tony fuhren mit Patrick und seiner Freundin Jenna voraus und Katie und ich holten Sai und Arkan ab, um die Familie plus Pattis Schwester Peggy und Ehemann am Strand zu treffen. Es war zwar windig und das Wasser ARSCHKALT (!!!) aber dennoch war es irgendwie der perfekte Strandtag.. zu doof, dass ich wieder mal vergessen hab, fuer Omi eine Postkarte zu besorgen! xD Ihr kennt mich, ich vergess sowas immer.. ^^" Aber zumindest an eines hab ich gedacht: Vor dem Sonnenbaden ordentlich EINCREMEN!! ;D und siehe da, perfekte Braeune ist das Ergebnis! :D Abends sind wir 4 lustigen 5 dann noch ins Kino, haben "Takers" geschaut (mit Chris Brown und T.I.!! :D) und Katie hat mich ihr Auto fahren lassen - JEEEEEEEEHAAAAAAAWW!!!! ;D Jetzt sitz ich grade in der Bibliothek, Katie macht Hausaufgaben und ich nutze die Zeit zum bloggen und mich vom Gym zu erholen.. Ja, ihr habt richtig gelesen, ich war heute im Fitnessstudio!! (Blick an Mary.. ;P) Und in paar Minuten holen wir Sai und Arkan ab und machen irgendwas zusammen.. es ist so viel schoener, ein Auto zu haben! xD Nungut, also ich hoffe ihr seid zufrieden mit meinem neuesten Beitrag in Sachen American Way Of Life, see you later, aligators und die dicksten Knutschies!! <3

5 Kommentare 8.9.10 05:11, kommentieren

erdfarben

Ich LIEBE California!! :D Es ist ja weithin bekannt, dass hier des oefteren traumhaft schoenes Wetter herrscht und die vergangenen Tage waren der Beweis dafuer schlechthin! :D Freitag war ich den ganzen Tag in Los Altos unterwegs - das langweiligste Oertchen das man sich nur vorstellen kann. Ich hab mich mit den Hollaendern getroffen, die ich durch Diane von isp kennen gelernt habe.. und ratet mal, wegen denen musste ich ne knappe Stunde bei ueber 30 Grad bis zu so nem bescheuerten Fahrradladen latschen - ich brauch wohl nicht zu erwaehnen, dass wir uns auch verlaufen haben. Nunja, zumindest hab ich an dem Tag schonmal gut vorgebraeunt fuer das folgende Event: Sai hat mich nach San Jose eingeladen, um dort den Tag im Fairmont Hotel am Pool zu verbringen. Seine Familie verbrachte dort das Wochenende, die Tante hatte Freitag Geburtstag usw usf... und da ich letztens in der Mall den Mann der Tante und deren Sohn kennen gelernt hatte, wurde ich quasi von denen eingeladen! o.O Komische Sache, aber hey, wer wuerde schon nen Tag am Pool eines 4-Sterne-Hotels ablehnen?? ;D Ja, also es war unglaublich luxurioes, genauso wie ich es mag hahahahaaa.. Und ich hab weiter fleissig an meinem Teint gearbeitet! Und gestern war Labor Day, einer der wenigen Feiertage in den USA, deshalb ging es an den Strand von Santa Cruz! :D Patti und Tony fuhren mit Patrick und seiner Freundin Jenna voraus und Katie und ich holten Sai und Arkan ab, um die Familie plus Pattis Schwester Peggy und Ehemann am Strand zu treffen. Es war zwar windig und das Wasser ARSCHKALT (!!!) aber dennoch war es irgendwie der perfekte Strandtag.. zu doof, dass ich wieder mal vergessen hab, fuer Omi eine Postkarte zu besorgen! xD Ihr kennt mich, ich vergess sowas immer.. ^^" Aber zumindest an eines hab ich gedacht: Vor dem Sonnenbaden ordentlich EINCREMEN!! ;D und siehe da, perfekte Braeune ist das Ergebnis! :D Abends sind wir 4 lustigen 5 dann noch ins Kino, haben "Takers" geschaut (mit Chris Brown und T.I.!! :D) und Katie hat mich ihr Auto fahren lassen - JEEEEEEEEHAAAAAAAWW!!!! ;D Jetzt sitz ich grade in der Bibliothek, Katie macht Hausaufgaben und ich nutze die Zeit zum bloggen und mich vom Gym zu erholen.. Ja, ihr habt richtig gelesen, ich war heute im Fitnessstudio!! (Blick an Mary.. ;P) Und in paar Minuten holen wir Sai und Arkan ab und machen irgendwas zusammen.. es ist so viel schoener, ein Auto zu haben! xD Nungut, also ich hoffe ihr seid zufrieden mit meinem neuesten Beitrag in Sachen American Way Of Life, see you later, aligators und die dicksten Knutschies!! <3

8.9.10 05:11, kommentieren

erdfarben

Ich LIEBE California!! :D Es ist ja weithin bekannt, dass hier des oefteren traumhaft schoenes Wetter herrscht und die vergangenen Tage waren der Beweis dafuer schlechthin! :D Freitag war ich den ganzen Tag in Los Altos unterwegs - das langweiligste Oertchen das man sich nur vorstellen kann. Ich hab mich mit den Hollaendern getroffen, die ich durch Diane von isp kennen gelernt habe.. und ratet mal, wegen denen musste ich ne knappe Stunde bei ueber 30 Grad bis zu so nem bescheuerten Fahrradladen latschen - ich brauch wohl nicht zu erwaehnen, dass wir uns auch verlaufen haben. Nunja, zumindest hab ich an dem Tag schonmal gut vorgebraeunt fuer das folgende Event: Sai hat mich nach San Jose eingeladen, um dort den Tag im Fairmont Hotel am Pool zu verbringen. Seine Familie verbrachte dort das Wochenende, die Tante hatte Freitag Geburtstag usw usf... und da ich letztens in der Mall den Mann der Tante und deren Sohn kennen gelernt hatte, wurde ich quasi von denen eingeladen! o.O Komische Sache, aber hey, wer wuerde schon nen Tag am Pool eines 4-Sterne-Hotels ablehnen?? ;D Ja, also es war unglaublich luxurioes, genauso wie ich es mag hahahahaaa.. Und ich hab weiter fleissig an meinem Teint gearbeitet! Und gestern war Labor Day, einer der wenigen Feiertage in den USA, deshalb ging es an den Strand von Santa Cruz! :D Patti und Tony fuhren mit Patrick und seiner Freundin Jenna voraus und Katie und ich holten Sai und Arkan ab, um die Familie plus Pattis Schwester Peggy und Ehemann am Strand zu treffen. Es war zwar windig und das Wasser ARSCHKALT (!!!) aber dennoch war es irgendwie der perfekte Strandtag.. zu doof, dass ich wieder mal vergessen hab, fuer Omi eine Postkarte zu besorgen! xD Ihr kennt mich, ich vergess sowas immer.. ^^" Aber zumindest an eines hab ich gedacht: Vor dem Sonnenbaden ordentlich EINCREMEN!! ;D und siehe da, perfekte Braeune ist das Ergebnis! :D Abends sind wir 4 lustigen 5 dann noch ins Kino, haben "Takers" geschaut (mit Chris Brown und T.I.!! :D) und Katie hat mich ihr Auto fahren lassen - JEEEEEEEEHAAAAAAAWW!!!! ;D Jetzt sitz ich grade in der Bibliothek, Katie macht Hausaufgaben und ich nutze die Zeit zum bloggen und mich vom Gym zu erholen.. Ja, ihr habt richtig gelesen, ich war heute im Fitnessstudio!! (Blick an Mary.. ;P) Und in paar Minuten holen wir Sai und Arkan ab und machen irgendwas zusammen.. es ist so viel schoener, ein Auto zu haben! xD Nungut, also ich hoffe ihr seid zufrieden mit meinem neuesten Beitrag in Sachen American Way Of Life, see you later, aligators und die dicksten Knutschies!! <3

1 Kommentar 8.9.10 05:11, kommentieren

If you´re going..

.. to San Francisco!! :D

Und genau das hab ich gemacht! Gestern um 10.14 fuhr der Zug in Sunnyvale, CA, ab, mit mir, Sai und Arkan im Gepäck. Naja, wir saßen schon im Abteil.^^
Auf jeden Fall kamen wir dann nach 1,5 Stunden fahrt in besagter - wundervoll berauschender - Stadt an und waren erstmal baff! Da ich ja schon seit mehreren Wochen nicht mehr in ner Großstadt war (und wer würde Dresden schon als Großstadt bezeichnen?! xD), war ich einfach nur geplättet von dieser Geschäftigkeit und Hektik, die ich irgendwie doch vermisst habe.

Am Bahnhof trafen wir uns dann noch mit 2 Freundinnen von Sai, die hier grade ihren Sommerurlaub verbringen und sich zum Glück - und dank einer Karte - ganz gut in SF auskannten.^^ Als erstes liefen wir ein paar Meilen zum Union Square, der einzige Stadtteil der bei diesem großen Feuer/Erdbeben vor paar 100 Jahren nicht betroffen war. Da aber die Shops allesamt aus Designernamen bestanden, beschlossen wir, dass wir uns diese Demütigung nicht antun wollten und beeilten uns, dass wir den Bus zur Haight Street (DIE Hippie-Meile schlechthin) erreichten. Zu doof nur, wenn man keine Straßenschilder lesen kann. So gelangten wir dann irgendwie genau in die entgegengesetzte Richtung, nämlich an die Küste! :D Auch nicht schlecht, dort ging´s dann erstmal die Promenade entlang - Foto hier, Foto da - bis zum weltberühmten Pier 39, was im Prinzip eine einzige Fressmeile ist. Joar, gegen rumfressen hatten wir natürlich nichts, also ging´s ab ins HOOTERS!! ;D (Falls Kerle das hier lesen: so heiß sind die Mädels da gar nicht. :p) Nach einer ordentlichen Stärkung verließen uns die Mädels dann, weil sie wieder heim mussten und Arkan, Sai und ich gingen zum Aussichtspunkt von wo aus man die Golden Gate Bridge begutachten kann.. FOTOOOOOS!! *-* Wir hatten übrigens wunderbar sonniges Wetter und klare Sicht, was doch eher selten ist in SF, weil es meist neblig und kalt ist. HAHA, Wetter, wir haben dich überlistet! xD
...
Nungut, ich hab mich wieder eingekriegt.^^
Es ging danach weiter über den Union Square zur Haight Street - endlich! - die wirklich sehr bunt und lustig bevölkert ist!^^ Aber wirklich shoppen waren wir trotzdem nicht, weil 2/3 der Gruppe aufgrund neu gekaufter VANS Fußschmerzen hatten. Ja, ich war natürlich einer der Glückspilze. v.v'' Wir entschlossen uns dann, wieder heim zu fahren und kamen nach weiteren 1,5 Stunden Fahrt um 9.40 pm (6 Minuten Verspätung!!) in Sunnyvale an, wo wir zum Glück auch schon erwartet wurden, um uns in unsere Betten zu verfrachten. Meine Güte, war ich knülle!! >.<

Und heute konnte ich noch nicht mal ausschlafen, weil Mami mich um 11 aus dem Bett gekickt hat, um mit ihr zu skypen.. was tut man nicht alles für die Frau, die einen morgens um 6 unter riesigen Qualen aus ihrem Körper gepresst hat. Hust.

 Achso, ihr fragt euch bestimmt, warum Suna nicht dabei war? Ich hätte sie so gern mitgenommen, aber sie ist vollauf in ihre neue Kirchengemeinde eingebunden und somit am Wochenende "not available". Scheißdreck. Und Katie musste am Samstagmorgen zum Jobtrainig, weil sie demnächst bei CVS anfängt.. eigentlich wollte sie mitkommen, aber naja, ich bin´s schon gewöhnt, dass sie kurzfristig absagt. Schnüff.

Ich war übrigens auch schon shoppen! :D Die bereits erwähnten VANS-Schuhe sind soo cute! ;D Und meine 2 neuen Tops sind perfekt für dieses sonnig-kühle Wetter. Nur der Kajal für 15$ wurmt mich, aber das findet man hier irgendwie nicht günstiger.. ich vermisse die guten, billigen "Essence"-Produkte!!^^ Zu guter letzt hab ich mich noch mit Büchern eingedeckt, perfekt für die kommenden Wochen der Einsamkeit... ^^

 OK, das war´s erstmal wieder, sorry, dass ich nicht so oft schreibe, aber wer will schon drüber lesen, wie ich nen ganzen Tag auf der Couch lag und ferngesehen hab. Es gibt Wichtigeres  auf der Welt.^^

<3

5 Kommentare 29.8.10 23:53, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung